Allgemeine Geschäftsbedingungen

01. Geltung der AGB

Alle Aufträge und Bestellungen unserer Auftraggeber unterliegen diesen AGB's.

02. Zustandekommen des Vertrages

Mit der Einsendung bzw. der Überlassung des zu digitalisierenden Materials gibt der Auftraggeber ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Ein Angebot nimmt Digitalisierungsstudio Zahn per e-mail an. Erst mit dieser Auftragsbestätigung kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande.

03. Ablehnung der Digitalisierung

Digitalisierungsstudio Zahnbehält sich vor, die Bearbeitung von Aufträgen abzulehnen, wenn das eingesandte Material technisch nicht machbar ist. Das heisst, wenn die Inhalte Strafbestände erfüllen oder Dritte verletzen. In diesem Fall trägt der Autraggeber die entsprechenden Rückversandkosten.

04. Eingesandtes Material

Der Auftraggeber bestätigt durch die Einsendung bzw. die Überlassung des zu digitalisierenden Materials dass die Inhalte keine Rechte Dritter verletzen. Sollte es dennoch zu einer Verletzung kommen übernimmt Digitalisierungsstudio Zahn keine Verantwortung und kann nicht zu Schadensersatzforderungen belangt werden.

05. Umfang des Auftrages

Der Auftrag erstreckt sich auf die Gesamtmenge des eingesandten Materials. Das Material wird standartmäßig auf eine DVD-R oder DVD+R überspielt.

06. Zusätzliche Leistungen

Sonderwünsche müssen vorher abgesprochen werden (z.B. mail, telefonisch oder vor Ort).

07. Preise

Angebote sind Bruttopreise.

08. Bezahlung

Die Rücksendung des Materials erfolgt erst nach Zahlungseingang.

09. Versand

Für die Rücksendung des Materials werden entsprechende Versandkosten erhoben.

10. Gewährleistung

Die Qualität hängt vom eingesandten Material ab. Alle Daten werden 30 Tage nach dem Versenden gespeichert. In dieser Zeit ist es möglich weitere Kopien des Materials zu bestellen oder Beanstandungen zu Reklamieren.

11. Widerrufsrecht

Mit Zusendung Ihres Materials an Digitalisierungsstudio Zahn verzichten Sie auf das Widerrufsrecht.